Deutsch-Rumänischer Kulturtag: Empfang in Wiehl – „Abend der Begegnung“ in Drabenderhöhe

Im Rahmen der Europawoche besucht die Folklore-Gruppe „Cununa de pe Somes“ (Kranz vom Somesch), begleitet von einer Delegation der Stadt Bistritz mit Bürgermeister Teodor Ovidiu Cretu an der Spitze am 10. Mai Wiehl und Drabenderhöhe.

Die Gruppe aus Bistritz besteht aus rund 40 Personen mit Tänzern, Instrumentalisten, Solisten und Begleitpersonen. Sie waren vorher Gäste in Herzogenrath, der Partnerstadt von Bistritz, und hatten Auftritte beim Europaparlament in Straßburg. Am Dienstag, dem 10. Mai 2011 findet ein Deutsch-Rumänischer Kulturtag in Wiehl statt. Um 11.00 Uhr gibt es einen Empfang der Besuchergruppe aus Bistritz durch Bürgermeister Werner Becker-Blonigen auf dem Rathausvorplatz. Alle Wiehler Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Es wird zudem Vorführungen der Folkloregruppe geben. Bei Regenwetter findet der Empfang im Ratssaal der Stadt Wiehl statt.

Um 19.00 Uhr findet im im Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen die Kulturveranstaltung „Abend der Begegnung“ statt.

Das Programm:

  • Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe, Leitung Heinz Rehring
  • Begrüßung durch Kreisvorsitzende Enni Janesch
  • Blasorchester
  • Grußworte
  • Instrumentalstück: Orchester Bistritz
  • Folklore-Tanzgruppe „Kranz vom Somesch“: Suite mit Tänzen aus dem Tal des Somesch
  • Gesangsolistin Marioara Sigheratau
  • Ansamblul Folcloric: Suite mit Tänzen aus dem Tal von Sieu
  • Gesangsolist Petru Petruse
  • Ansamblul Folcloric: Suite mit Tänzen aus der Moldau
  • Gemütlicher Ausklang

Die Kreisgruppe Drabenderhöhe des Verbandes der Siebenbürger Sachsen und die Heimatortsgemeinschaft Bistritz-Nösen laden alle Interessierten herzlich ein und würden sich über zahlreiche Besucher freuen. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Kosten sind erwünscht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.