TC 77 Drabenderhöhe richtet ein erfolgreiches Mitternachtsturnier aus

Das Tennis spielen unter Flutlicht nicht nur eine neue Erfahrung sein kann, sondern auch viel Spaß bereitet, bewies das am Samstag, den 6.8.2011 auf der Anlage des TC 77 ausgerichtete Mitternachtsturnier.

Im Vorfeld hierzu wurden die Clubs in der Region kontaktiert, mit dem Ziel bei möglichst vielen Spielerinnen und Spielern aus den Nachbarclubs entsprechendes Interesse zu wecken, an einem solchen Doppelturnier teilzunehmen und bei Tennis unter Flutlicht auch Leute aus anderen Clubs kennenzulernen.

Trotz einer regenbedingten Verzögerung von 1 Stunde, konnte das Turnier unter der sportlichen Leitung von Rainer Braumann um 18.00h beginnen. Gespielt wurden sowohl Mixed-Paarungen als auch Herren-Doppel und in jeder neuen Runde wurden veränderte Paarungen zusammengestellt. Hierbei wurden viele neue Bekanntschaften gemacht und alle Teilnehmer hatten trotz teilweise regnerischem Wetter sehr großen Spaß, ohne das der erforderliche Ehrgeiz zu kurz kam. Während der gesamten Veranstaltung war für ausreichendes Essen und Trinken gesorgt und zur „Halbzeit“ wurde zudem Leckeres vom Grill serviert. Frisch gestärkt ging es danach in die nächsten Spielrunden und auch noch lange nach Mitternacht flogen die gelben Filzkugeln auf mehreren Plätzen.

Am Ende des Events waren sich sowohl der Vorstand des TC 77 als auch alle Teilnehmer einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war und die zahlreichen Gäste kündigten schon jetzt ihre Teilnahme für das nächste Jahr an, mit dem Hinweis dann noch weitere „Verstärkungen“ aus ihren Vereinen mitzubringen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.