„Rockin‘ Halloween“ mit „The Black Cat Combo“ in der artfarm Drabenderhöhe

Am 31. Oktober 2012, ab 20:00 Uhr, gibt die oberbergische Scrape-Band „The Black Cat Combo“, bekannt durch die Internationalen Wiehler Jazztage und zahlreiche Konzerte in und rund um Oberberg, ein Halloween-Konzert in der artfarm Drabenderhöhe.

The Black Cat Combo

Gegründet 2009 in Gummersbach ist die „The Black Cat Combo“ mit Cat Lee King am Piano, Bama J. Baumfeld am Schlagzeug und Lugo Zinzky an der Posaune eine Ausnahmeerscheinung unter deutschen Nachwuchsbands. Ihre Musik mit dem Kunsttitel „Scrape“ setzt sich aus Elementen des Blues, Rockabilly, Punk, R’n’B und Jazz zusammen, und wird maßgebend durch den unverwechselbaren Sound des Trios definiert.

Cat führt mit charakteristischer Reibeisenstimme und perfekt abgestimmter Bühnenarbeit aus musikalisch hochwertiger Musik und einer atemberaubenden Liveshow durch ein vielfältiges Programm, das von Oldies der 50er-Jahre bis zu den Hits der aktuellen Charts, sowie Eigenkompositionen reicht, und für Zuhörer alle Altersklassen etwas zu bieten hat.

Seit der Gründung 2009 haben die drei Jungs, die mit 17, 18 und 19 Jahren eine überdurchschnittliche musikalische Erfahrung besitzen, bereits eine vielversprechende Karriere begonnen: Ihre Konzerte in zahllosen Kneipen, Diskotheken, Sälen und Schauspielhäusern sind nicht selten ausverkauft. Bei einem Benefizkonzert für die Opfer von Haiti spielten sie fast 2000 € ein, bei Bandcontests in Lindlar und Köln belegten sie den 1. Platz und waren bereits zwei mal bei den internationalen Wiehler Jazztagen dabei.

Auch bei Jamsessions von Gummersbach bis Bonn haben sie sich als Stimmungskanonen einen Namen gemacht. Ihre, von der Presse als „Rohdiamant“ bezeichneten Konzerte von oft über zwei Stunden, garantieren trotz der kleinen Besetzung einen bombastischen handgemachten Sound und eine vor Energie und Lust strotzende Bühnenshow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.