Tanzwerkstatt im Jugendheim

In der zweiten Herbstferienwoche ging es richtig rund. Im Rahmen der „Talentschnupperschmiede“ der Wiehler Jugendeinrichtungen fand eine Tanzwerkstatt statt, die ihresgleichen suchte.

Nachdem der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück begann, lernten die über 20 Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren an jedem der fünf Tage einen anderen Tanz. So gab es Unterricht im HipHop, Partytänze und Jumpstyle fehlten ebenso wenig wie ZumbAtomic. Das Ganze gab es dann zu fetziger und aktueller Musik.

Das Team des Tanzcenters Kasel aus Wiehl hatte sich viele tolle Choreographien für die Kinder ausgedacht, die am Ende zu einer Vorführung zusammengesetzt wurden. So entstand ein über zwölf minütiger Tanz, der den begeisterten Eltern und Freunden vorgeführt wurde.

Die größte Überraschung gab es dann am Ende der Vorführung. Denn Andre Kasel lud die Tänzerinnen und Tänzer ein, ihren eingeübten Tanz beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Wiehl auf der großen Bühne vorzuführen. Am Ende freuten sich die sichtlich erschöpften Kinder, dass sie ihre Familien mit einem so abwechslungsreichen Programm überraschen konnten.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.