Offener Sonntag im Jugendheim Drabenderhöhe

Am 20. Januar war es wieder soweit: Das Jugendheim Drabenderhöhe öffnete Tür und Tor – nicht nur für Kinder. Willkommen waren Eltern, Geschwister, Freunde. Verwandte, Nachbarn und Menschen jedes Alters, die gute Laune im Gepäck hatten.

Es gab auch dieses Mal wieder ein umfangreiches Mitmachangebot. Die freiwilligen Helferinnen Bettina und Natalie boten leckere Hexenhäuschen aus Keksen an. Das bunt verzierte Häuschen durfte anschließend gegessen oder als Geschenk für die Liebsten mitgenommen werden.

Passend zum bevorstehenden Karneval wurden auch bunte Partyhütchen unter Anleitung von Praktikantin Steffi gebastelt. Das Highlight des Sonntags war jedoch eine ZumbAtomic-Stunde für jedermann, –frau und –kind. Nach dem Tanzen konnte man sich mit frischen Waffeln, Kaffee und Tee wieder stärken.

Jugendheimleiterin Martina Kalkum und ihr junges Team freuen sich bereits auf weitere Angebote und laden jeden, der Lust hat, herzlichst zu kommenden Veranstaltungen ein. Tel.: 02262/1249.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.