Kochkurs für Väter und Kinder im Jugendheim Drabenderhöhe

Zum zweiten Mal bot das Jugendheim einen Kochkurs für Väter und Kinder an. Unter dem Motto „(Mein) Papa kann mehr als Mikrowelle!“ ließen sechs Väter gemeinsam mit ihren Kindern den Kochlöffel kreisen.

Die Profiköchin Eva Eckardt aus Wiehl hatte hierfür ein richtiges Menü vorbereitet, das die Väter nachkochen konnten. Es gab „Liebevolles Rührei“, „Würstchen im Spitzenschlafrock“ oder auch eine „locker umhüllte Pute“.

Nach einer kurzen Einführung in das Menü ging es auch schon los in die Küche. An sechs verschiedenen Stationen wurde das Menü von der Vorspeise bis zum Nachtisch zubereitet. Und dass diese Zubereitung einen Riesenspaß machte, merkten bald alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es wurde geschnippelt, dekoriert, püriert und gegart. An allen Stationen gab es kleine Tipps von Eva Eckardt.

Während in der Küche das Essen kochte, bereitete eine Gruppe unter Anleitung von Holger Ehrhardt aus dem Jugendheim die Teestube vor, in der das Essen stilvoll genossen werden sollte. Servietten wurden gefaltet, der Tisch liebevoll gedeckt und dekoriert.

Nach knapp zwei Stunden war es dann soweit und das „Testessen“ konnte beginnen. Waren sowohl die Kinder als auch die Väter anfangs noch etwas skeptisch, überzeugte der „Möhren-Cappuccino“, eine feine Möhren-Orangen-Suppe, sofort. Nach dem gemeinsamen Dessert packten alle noch mit an und spülten ab, räumten auf und stellten das benutzte Geschirr weg.

Bei dieser Aktion ging es nicht nur um das Zubereiten von leckeren Gerichten. Holger Ehrhardt war froh, dass sechs Väter einen ganzen Morgen ohne Handy oder Terminstress mit ihren Kindern verbringen konnten. Und vielleicht wird in den nächsten Wochen ja die eine oder andere Mutter von den Kochkünsten ihrer Lieben verwöhnt und überrascht.

Die nächste Väter-Kinder Aktion ist für den Juni geplant. Dann geht es in einem kleinen Seminar, bei dem der Spaß und das Spiel natürlich nicht zu kurz kommen wird, um das Männerbild in der Gesellschaft und die schwierige Aufgabe von Vätern, dieses Bild den eigenen Söhnen zu vermitteln.

Infos zu dem Seminar gibt es im Jugendheim (Tel.: 02262-1249) oder auf der Homepage www.jugendheim-drabenderhoehe.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.