Tennisclub Drabenderhöhe startet in die Saison

Am Samstag, den 27. April eröffnete der TC77 nach der langen Kälteperiode seine Pforten. Sportwart Karl Heinz Eckert organisierte zwar bei kaltem, aber regenfreiem Wetter ein nettes Schleifchenturnier, bei dem sich viele Vereinsmitglieder mit großer Freude, nun endlich beim Tennissport den freien Himmel über sich zu haben, beteiligten. Zwischendurch konnte der von einigen Damen mitgebrachte Kuchen und später das von ‚Didi’ Herrmann Gegrillte probiert werden.

Für einige Spieler war dies Turnier ein willkommener Einstieg in die Sommersaison, denn bereits am 4. Mai begann für einige Mannschaften die Medenspiel-Saison. In diesem Jahr geht der TC77 Drabenderhöhe mit insgesamt 12 Mannschaften ins Rennen um Spiel, Satz und Sieg. Die Herren starten in der Gruppe G der 2. Verbandsliga und müssen dort gegen den Kölner KHT Schwarz-Weiss, den TTVG GW 1928 Porz-Eil, den Rodenkirchener TC2, den PTSV Aachen und den TC Haus Rott antreten.

Die Damen spielen in der Gruppe A der 2. Bezirksliga, in der sie sich auch mit 5 Mannschaften messen müssen.

In der 1. Bezirksliga treten die Damen 40-1, Herren 40-1, Herren 55, Junioren 18, Juniorinnen 16 (4er) sowie die Knaben 14 (4er) an. Die Herren 30 treten in der Gruppe A der 2. Bezirksliga an und in der 1. Kreisliga spielen die 2. Herren, die den Wechsel von einigen Leistungsträgern in die 1. Herren Mannschaft verkraften müssen. In der 2. Kreisliga treten die 2. Damen 40 (4er)und die 2. Herren 40 an.

Auch in diesem Jahr hat der TC77 wieder eine 4er-Mannschaft bei den Herren 55 in der offiziellen “Freizeitrunde” des TVM gemeldet. Hierbei handelt es sich um Wettkampfspiele auf Bezirksebene die gemäß Medenspielregeln jeweils donnerstags morgens ausgetragen werden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.