Verkehrsunfall mit Personenschaden: 17-jähriger Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Zeitstraße (B56) in Brächen hat sich ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Reichshof am frühen Mittwochnachmittag (05.02.) schwere Verletzungen zugezogen.

Der 17-Jährige war um 13:35 Uhr mit seinem Leichtkraftrad zunächst aus der Straße Immenkopf auf die Brächener Straße eingefahren und im weiteren Verlauf auf die Zeitstraße (B56) eingebogen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 27-jährigen Nümbrechters, der auf der Bundesstraße in Richtung Forst unterwegs war.


Foto: Christian Melzer

Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der junge Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der 27-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen, konnte das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Am Pkw entstand hoher, am Motorrad Totalschaden. Die B56 war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa 90 Minuten gesperrt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.