Ev. Kirchengemeinde Drabenderhöhe: Erfolgreiche Jugendgruppenleiter-Ausbildung

In den Osterferien fand erstmals eine Jugendgruppenleiter-Ausbildung innerhalb der Ev. Kirchengemeinde Drabenderhöhe unter der Leitung von Jugendreferentin Andrea Plajer statt.

Durch den großen Zuwachs an ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Kinder- und Jugendarbeit, war es dringend erforderlich eine solche Bildungsmaßnahme durchzuführen. Nur so können junge Menschen auf ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorbereitet werden und eine fachliche Qualifizierung erlangen.

An den Wochenenden und in den Abendstunden beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv unter anderem mit folgenden Themen: Spieltheorien und Praxis, Aufsichtpflicht/Haftung, Jugendschutz, Gruppen- und Entwicklungspsychologie, Kindeswohlgefährdung und Sozialraumarbeit. Dieser abwechslungsreiche Stundenplan bot ausreichend Spielraum um Fachkenntnisse zu erwerben, sich selber besser einschätzen zu können und eigene Visionen für Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit einfließen zu lassen. Unterstützt wurde das inhaltliche Programm von Herrn Jens Schierling vom Jugendamt der Stadt Wiehl.

Nach insgesamt 35 Zeitstunden konnten den 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme ausgehändigt werden, die nun für ihre Arbeit bestens gerüstet sind. Der erforderliche Erste-Hilfe-Kurs für den Erwerb der Jugendleiterkarte wurde bereits schon im März absolviert, wodurch einer weiterhin qualifizierten Arbeit der Ev. Jugend Drabenderhöhe nichts mehr im Wege steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.