Apropos: Immer älter werden

Hans Otto Tittes Morgen, am 1. Oktober, ist der „Internationale Tag der älteren Menschen“. Hierzu ein paar Gedanken von Hans Otto Tittes.

Apropos: Immer älter werden
von Hans Otto Tittes

In einem Altenheim, da sitzen
zwei Menschen, beide schon verwirrt,
und unterhalten sich begeistert –
von zweierlei – ganz unbeirrt.

Als Außenstehender, wenn jung noch,
könnt‘ man darüber schmunzeln zwar,
als „älteres Semester“ denkt man
schon an die eignen nächsten Jahr‘.

Viel schlimmer allerdings empfindet
man den beschriebnen Zustand doch
als Angehöriger, weil sicher
kennt man den Menschen anders noch.

Und trotzdem muss bedrückt man ansehn,
wie alte Menschen so verkommen;
der einz’ge Trost in diesem Fall ist,
dass sie es selbst nicht mitbekommen!

Zum Schluss sei hier erlaubt noch dieses,
selbst wenn ich werde ausgebuht:
Man sollte öfters hinterfragen
„Ist uralt werden wirklich gut?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.