Garagenbrand in Brächen

Um 14:42 wurde die Feuerwehr am Sonntag zu einem Garagenbrand nach Brächen gerufen. Es brannte in einer Doppelgarage, die wiederum an ein Wohnhaus angebaut war. Daher war eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus nicht auszuschließen.

In solchen Fällen wird die Feuerwehr seitens der Kreisleitstelle mit dem Stichwort „Feuer 2“ alarmiert. Dies bedeutet die Alarmierung zweier Einheiten. Für den Bereich Brächen sind dies die Einheiten Drabenderhöhe und Bielstein/Weiershagen.

35 Feuerwehrangehörige eilten zur Einsatzstelle. Glücklicherweise konnte das Feuer auf den Entstehungsbereich begrenzt und zeitnah gelöscht werden. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Andre Denni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.