SPOHO-Eignungstest 2016: Die Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Der 18. und 19. Mai 2016 werden den drei Athleten Cassandra Drawanz, Manuel Felix und Laura van Zantvoort wohl für immer in Erinnerung bleiben. An jeweils einem der beiden Tage haben sie sich durch 5 Kategorien kämpfen müssen, um am Abend zu den 46,1% bestandenen Eignungstestteilnehmern der Sporthochschule Köln gehören zu können. Für den schwierigsten Eignungstest in Europa, hieß es im Vorfeld lange und hart zu trainieren.

Seit Januar haben sie unter der Leitung von Cheftrainer Wolfram Gündisch ein umfangreiches Training absolviert. Dabei wurden alle erforderlichen Techniken erlernt oder stark verbessert und die Kraft und Ausdauer für die Sportarten Schwimmen, Badminton, Volleyball, Turnen und Leichtathletik deutlich gesteigert. Unterstützt wurde Wolfram von den Trainern des BV 1909 Drabenderhöhe und des WSG Wiehl. Insgesamt sind 20 Defizite in der Prüfung möglich, doch nur eines gestattet.

Am Prüfungstag zählen jedoch nicht nur Technik, Kraft und Können, sondern auch die mentale Stärke und der Teamgeist. Das auch in dieser Trainingsgruppe Teamgeist besteht, merkt man nicht nur im Training, sondern vor allem bei der Prüfung. Über den Tag hinweg wurden die Athleten von ihren Teamkameraden, Eltern und Bekannten immer wieder angefeuert und gestärkt. Eine tolle Stimmung und mit jeder weiteren bestandenen Disziplin wuchs die Erschöpfung, allerdings auch der Wille es bis zum Ende zu schaffen.

Wie stark die einzelnen Teilnehmer des Kurses zusammen gewachsen sind, merkte man besonders an den lauten Anfeuerungsrufen beim Endlauf! Zwei Kilometer für die Mädchen, drei Kilometer für die Jungen. Am Ende eines langen Prüfungstages ist dieser nicht mehr so einfach zu schaffen. Doch nicht nur die Teilnehmer der jeweiligen Trainingsgruppe sind bei dem Endlauf dabei, nein, auch ehemalige bestandene Kursteilnehmer und jetzt Studenten an der Spoho Köln kommen zur Unterstützung vorbei und feuern kräftig mit an. Eine seit 2014 stetig größer werdende Gruppe die durch ein Training, eine Leidenschaft, ein Ziel zusammen gewachsen ist.

Mit den drei neuen bestandenen Athleten hat es Wolfram Gündisch und das tolle Trainerteam geschafft, 17 Eignungstestteilnehmer durch die Prüfung zu bringen und die Erfolgsgeschichte setzt sich fort. Im Januar 2017 startet Wolfram einen neuen Kurs und man kann gespannt sein, wen man auf dem Campus wieder sehen wird. Da auch für diesen dann 6. Kurs bereits schon jetzt Anfragen vorliegen und die Plätze begrenzt sind, sollte eine rechtzeitige Anmeldung erfolgen. Die Kontaktaufnahme ist über www.bv09.de/turnen/kontakt möglich.

Tina Brandsch-Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.