Hexenfest im Jugendheim Drabenderhöhe: Scheußlich-schauriges Büfett war Höhepunkt

Wie bereiten sich Hexen eigentlich auf die Walpurgisnacht vor? Na klar, sie treffen sich zu ausschweifenden Hexenfesten und erproben hierbei ihre Hexenkünste. Das Jugendheim Drabenderhöhe hatte wie jedes Jahr zum berühmt- berüchtigten Hexenfest eingeladen und pünktlich zu Beginn der Dämmerung trafen die jungen Nachwuchsbesenreiterinnen im Alter von 5 bis 12 Jahren aus Drabenderhöhe, Bielstein und Wiehl ein. „Hexenfest im Jugendheim Drabenderhöhe: Scheußlich-schauriges Büfett war Höhepunkt“ weiterlesen

Jägerweg bei Sonnenuntergang

Biegt man in die Straße "Zum Jagdhaus" ein und geht dann weiter Richtung Wald, kommt man auf den oft "Sibi-Allee" oder "Sibi-Promenade" genannten Weg. Viele nennen den Weg, wo dieses Foto am 23. April um 19:40 Uhr entstanden ist, auch Jägerweg oder Römerweg. Foto: <a href="http://www.melzer.de">Günther Melzer</a>
Biegt man in die Straße “Zum Jagdhaus” ein und geht dann weiter Richtung Wald, kommt man auf den oft “Sibi-Allee” oder “Sibi-Promenade” genannten Weg. Viele nennen den Weg, wo dieses Foto am 23. April um 19:40 Uhr entstanden ist, auch Jägerweg oder Römerweg. Foto: Günther Melzer