Macarenas präsentierten zwei fabelhafte Showtänze

Am 28. April 2018 präsentierte die Showgruppe Macarenas vom TSV Much und BV 09 Drabenderhöhe bei der Rheinischen Turnshow des RTJ (Rheinische Turnerjugend) in Bad Honnef erneut zwei fabelhafte Showtänze aus dem Bereich Turn-Tanz-Akrobatik.

In diesem Jahr stellten sie ihren neuen Tanz „Ghostbusters“ und den schon aus dem Vorjahr bekannten „Magic Ball“ vor. Mit viel Training, Ehrgeiz, aber auch Spaß, haben sie sich ein Jahr lang auf diesen Tag vorbereitet.

Die Macarenas starteten um 10 Uhr mit der Vorbereitung für den ersten Auftritt. Um 14 Uhr war es nun endlich so weit: Alle 550 Teilnehmer/innen begannen die Show mit dem offiziellen Einmarsch. Mit schönen Lichtern, strahlenden Gesichtern und ganz viel Spaß führten die Macarenas um 15:14 Uhr einen gut gelungenen Showtanz namens „Magic Ball“ auf.

Kaum Zeit zu verschnaufen, ging es direkt mit der Vorbereitung für den zweiten Tanz weiter. So erschienen sie um 17:12 Uhr auf der Bühne mit dem schaurig, gruseligen Tanz „Ghostbusters“. Viele Spezialeffekte und aufwendige Choreographien bei beiden Tänzen brachten das Publikum zum Jubeln.

Vor Bekanntgabe der Ergebnisse performten alle Teilnehmer/innen des Tages gemeinsam den Cup-Song zu dem Lied „When I’m Gone“. Begleitet wurden sie mit einem Live-Gesang von der Sängerin und Moderatorin des Abends Tanja Stemmer von der Band „Insideout“.

Das Ziel des Abends bestand darin, sich entweder für das Bundesfinale der TuJu-Stars oder für das „Rendezvous der Besten“ zu qualifizieren. Dieses Mal hat es für die Showgruppe „Macarenas“ leider nicht geklappt. Trotzdem haben alle an diesem Abend viel Freude gehabt und freuen sich schon darauf, im nächsten Jahr wieder dabei sein und an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen zu können.

„Ein Riesen-Dankeschön und noch mehr Respekt an unsere liebe Trainerin Martina Friedemann, die mit viel Herzblut dabei ist. Zudem investiert sie unheimlich viel Mühe, Zeit und Liebe in ihr selbst aufgebautes Team!“

Diana Cogal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.