Beim Abbiegen mit dem Gegenverkehr kollidiert: Eine Person schwer verletzt

Beim Abbiegen ist es am Donnerstagmorgen, 27. September 2018, an der Auffahrt zur A4 zu einer Kollision zweier Pkw-Fahrer gekommen.

Ein 31-jähriger Engelskirchener fuhr gegen 5:50 Uhr auf der B56 aus Weiershagen kommend in Fahrtrichtung Drabenderhöhe. Er beabsichtigte nach links auf die Autobahn A4 in Fahrtrichtung Olpe abzubiegen. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 39-jährigen Wiehlers. Dieser befuhr zur Unfallzeit die B56 aus Richtung Drabenderhöhe kommend und Fahrtrichtung Weiershagen.

Die Feuerwehr befreite den 31-jährigen Fahrzeugführer. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Unfallaufnahme musste die Unfallstelle gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bis etwa 7:45 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.