Feuerwehreinsatz in Drabenderhöhe: Auto brennt aus – Carport fängt Feuer

In der Straße „Auf dem Bräunfeld“ brannte ein Auto aus und das Carportdach, unter dem das Auto stand, fing Feuer.

Als die ersten Feuerwehrleute unter Leitung von Brandoberinspektor Andre Denni gegen 11 Uhr am Einsatzort ankamen, stand das Dach des Carports bereits in Flammen.

Mit drei C-Rohren und mehrere Atemschutz-Trupps gingen die Wehrleute von mehreren Seiten gegen die Flammen vor. Es galt sicherzustellen, dass die Flammen nicht auf das Wohnhaus übergreifen. Der Brand wurde gelöscht und im Anschluss mit einem Schaumteppich bedeckt.

64 Einsatzkräfte der Einheiten Drabenderhöhe, Bielstein/Weiershagen und Bomig waren im Einsatz, unterstützt von der Drehleiter aus Wiehl.

Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden. Ein Anwohner kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wie es zum Brand kam, ließ sich nicht feststellen.

Eine Antwort auf „Feuerwehreinsatz in Drabenderhöhe: Auto brennt aus – Carport fängt Feuer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.