Sporteignungsprüfung gemeistert

Die schwere Sporteignungsprüfung am 4. und 5. Februar 2020 an der Sporthochschule Köln meistern weitere acht Kursteilnehmer des SpoHo-Vorbereitungskurses des BV 09 Drabenderhöhe. Fehlerfrei: Lisa Krüger, Nele Schneider, Sarah Bruckmann, Max Uhlenbrock und Vinzent Stoffel. Maxine Herweg, Christopher von Sack und Leon Lauf zeigen mit einem Defizit Nervenstärke und bestehen ebenfalls mit Bestleistungen die Prüfung.

Überglücklich über die bestandene Prüfung an der Sporthochschule Köln. Vorne: Trainer Wolfram Gündisch. Hinten, von links: Sarah Bruckmann, Nele Schneider, Lisa Krüger, Christopher von Sack, Vinzent Stoffel, Max Uhlenbrock, Leon Lauf und Maxine Herweg
Überglücklich über die bestandene Prüfung an der Sporthochschule Köln. Vorne: Trainer Wolfram Gündisch. Hinten, von links: Sarah Bruckmann, Nele Schneider, Lisa Krüger, Christopher von Sack, Vinzent Stoffel, Max Uhlenbrock, Leon Lauf und Maxine Herweg

Als letzte der 20 Disziplinen wurde der Lange Lauf, am ersten Tag sogar im strömenden Regen und knöcheltiefen Pfützen auf der Laufbahn und am zweiten Tag bei Sonnenschein, absolviert. Alle legen bei bester Karnevalsstimmung und tosendem Applaus der vielen Eltern und Bekannten ihren maximalen Endspurt auf den letzten Metern des 2000 Meter und 3000 Meter Laufs zurück. Vinzent gewinnt sogar als schnellster Läufer aus seiner Prüfungsgruppe deutlich mit einer tollen Zeit von 10:50 Minuten das packende Rennen. Somit erhöht sich die Anzahl der erfolgreichen Absolventen aus allen SpoHo-Vorbereitungskursen des BV 09 Drabenderhöhe, mit Gründer und ehrenamtlichem Trainer Wolfram Gündisch, auf 67.

Die letzten Wochen vor der Prüfung waren für alle besonders anstrengend. Neben dem intensivierten Training mit Trainingsplan an jeden Tag in der Woche, war am Sonntag, dem 19. Januar der Übetag an der SPOHO Köln. Ein Wochenende später zeigten die angehenden Sportstudenten bei der öffentlichen internen Generalprobe am 25. Januar zunächst ab 9:00 Uhr den Eltern und Bekannten ihre Fortschritte im Gerätturnen, Hochsprung, Kugelstoßen, Volleyball und Badminton. Anschließend ging es auf die Tartanbahn zum 100 Meter Sprint, dem Langen Lauf (2000 Meter für die Damen, 3000 Meter für die Herren) und zum Schwimmen auf die 50 Meter Bahn nach Hagen. Als traditioneller Abschluss der internen Generalprobe schmeckte die Pizza nach dem langen Sporttag ab 18:30 Uhr besonders gut. „Dieser Tag war noch viel anstrengender als die Prüfung an der SpoHo in Köln, da wir jede Übung mehrfach zeigen mussten. Mit den schweren Beinen aus dem Langen Lauf am Schluss noch 100 Meter Zeitschwimmen zu schaffen, war eine echte Herausforderung“, so das Fazit der Kursteilnehmer.

Am Sonntag, den 26. Januar studierten ab 9:00 Uhr mit Anne, Lisa, Christopher, Moritz aus Kurs 10 und Markus, Jan und Florian aus dem Trainerstab ein Programm für die um 11:00 Uhr beginnende 50-Jahrfeier vom Turnverein Drabenderhöhe ein. Das Publikum war begeistert.

„Mein Team und ich bereiten die angehenden Sportstudenten 4 Monate im abteilungsübergreifenden SPOHO-Vorbereitungskurs sehr erfolgreich auf die Sporteignungsprüfung vor. Auch der Kurs 11 war sehr früh ausgebucht. Alle konnten auch diesmal durch das effektive Spezialtraining deutliche Leistungsverbesserungen am Reck, Boden, Hochsprung, Kraftübung bei den Damen, Kugelstoßen, Pferdsprung, 100 Meter Sprint teilweise um über zwei Sekunden, Langen Lauf (2000 Meter und 3000 Meter) um mehrere Minuten, Badminton, Volleyball und vor allem im Schwimmen (1 Meter Sprung, Brust, Kraul, 100 Meter Zeitschwimmen um mehrere Minuten) erzielen.

Tolle Unterstützung hatte Wolfram Gündisch auch wieder von den Badmintontrainern Jonas Hackbarth und Reinhard Kerp und dem Trainerstab Isabelle Schmitz, Emilie Kaufer, Thila Perthel, Jan Kemmerling, Markus Hihn, Linus Scholz, Florian Spicher und Mario Königes. Andreas Klees führte das für diesen Kurs außerordentlich wichtige und besonders intensive Schwimmzusatztraining durch, so dass alle die Schwimmdisziplin geschafft haben. Vielen Dank für die hervorragende Unterstützung. Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Prüfungsabsolventen und alles Gute und viel Erfolg für das anschließende Sportstudium. Der nächste Kurs 12 fängt Anfang März 2020 an und es sind sogar noch Plätze frei. Interessenten finden weitere Informationen auf der Internetseite www.bv09.de.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.