1100 Euro für Tierschutzverein

Nachdem das Benefizkonzert im Jugendheim Drabenderhöhe auch in diesem jahr wieder ein voller Erfolg war, konnte bereits vier Tage später das Geld an den Tierschutzverein Oberberg übergeben werden.

In der Teestube des Jugendheims freute sich Heidelore Sondermann vom Tierschutzverein, 1100 Euro entgegennehmen zu können. Im Beisein vieler Jugendlicher, die zum Teil auch bis in die Nacht beim Konzert geholfen hatten, übergaben Martina Kalkum und Holger Ehrhardt vom Jugendheim das Geld. „Damit können wir etwa für einen halben Monat das Futter für unsere Tiere bezahlen“ verdeutlichte Sondermann nochmals die angespannte Finanzsituation des Tierheims Koppelweide. Sie freute sich, das zum wiederholten Male der Tierschutz von den Besucherinnen und Besuchern des Jugendheims Drabenderhöhe bedacht wurde. Bereits in der Vergangenheit hatte sie mehrfach den Erlös des Benefizkonzertes entgegennehmen können. Auch hatten schon mehrfach Jugendliche am Wochenende im Tierheim Koppelweide ausgeholfen.

Holger Ehrhardt

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.