„Juke & The Blue Joint“ in der artfarm Drabenderhöhe

Am 24. August ist die Band „Juke & The Blue Joint“ in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.


Juke & The Blue Joint

„Juke & The Blue Joint“, das ist in erster Linie eine erfahrene Live- und Studioband. Seit fast 20 Jahren im Geschäft, mit rund 500 Konzerten (bundesweit, sowie BeNeLux, Italien, CH, A), u.a. mit B.B. King, Lucky Peterson, Blood Sweat & Tears, Inga Rumpf u.v.a., arbeitete außerdem als jangjährige Backing-Band mit US-Entertainer Ron Williams, dem US-Sänger/Harpisten Andy Just (Ford Blues Band), sowie der US-Blues-Legende Louisiana Red.

Entstanden als Bluesband moderner Prägung hat die fast 20-jährige Bandarbeit und die persönliche Weiterentwicklung der einzelnen Musiker die stilistische Bandbreite der Band deutlich ausgedehnt, zwangsläufig. „Juke & The Blue Joint“ sind musikalische Umsetzung von Lebensgefühl: Spaß, Tanzlust, Übermut, aber auch (Trennungs-) Schmerz und Niedergeschlagenheit. Diese Umsetzung ist eng verbunden mit einer Zeitreise durch die Geschichte der „black american music“. Vom Blues ausgehend, versteht es die Band immer wieder geschickt Einflüsse aus unterschiedlichsten Stilistiken wie Funk, HipHop, Pop, teilw. sogar Country mit dem pulsierenden groove des Jazz, Soul und „Oldschool Funk“ (Motown) zu verbinden. Der Clou an der Sache: Trotz extrem weitem Stilspektrum klingt dieser Mix niemals konstruiert, sondern immer organisch, authentisch, selbstverständlich.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.