Mit dem Bus von Drabenderhöhe ins Kino nach Bad-Godesberg

Die Kreisgruppe Drabenderhöhe des Verbandes der Siebenbürger Sachsen lädt am 30. August 2021 zu einer Busfahrt von Drabenderhöhe ins Kino nach Bad-Godesberg ein, wo der Dokumentarfilm „Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“ von Holger Gutt gezeigt wird. Jetzt anmelden!

Abfahrt von Drabenderhöhe ist um 17:00 Uhr geplant. Gefahren wird mit einem Bus der Firma Schinker. Kosten: 35,00 € für Mitglieder des Verbandes und 40,00 € für Nichtmitglieder. Die Fahrt findet nur bei genügend Anmeldungen bzw. freien Sitzplätzen statt.

Anmeldung bis 21. August 2021 bei der Vorsitzenden der Kreisgruppe Drabenderhöhe Anita Gutt, Tel.: 02262-7171198, E-Mail: kreisgruppedhoehe@gmail.com

Gemäß der aktuellen Corona-Auflagen können nur  Geimpfte, Genesene oder Getestete an der Fahrt teilnehmen.

Worum geht es in dem Film „Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“? Geboren und aufgewachsen ist Holger in einem Vorort von München. Doch ein “echter Bayer” ist aus ihm in fast 30 Jahren nicht geworden. Seine Eltern sind es auch nicht. Aber braucht es dafür wirklich über Generationen hinweg vererbte Lederhosen und Schweinsbraten-Rezepte? Wie kann Heimatgefühl sonst entstehen? Als diese Fragen Holger nicht mehr loslassen, startet er kurzerhand einen Roadtrip in das Land seiner Vorfahren, nach Siebenbürgen. 1600 Kilometer quer durch Europa, gemeinsam mit seinem Vater. Eine Reise, die ihr Leben verändert und einer ganzen Generation aus der Seele spricht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.