Zweijähriger bei Unfall mit Pferdekutsche schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ist am Montagnachmittag, 30. August 2021, in Drabenderhöhe ein zweijähriges Kind schwer verletzt worden.

Die in Nümbrecht wohnende Mutter war gegen 17.30 Uhr gemeinsam mit ihrem Sohn auf der Alten Kölner Straße mit einer Pferdekutsche unterwegs, als das Pferd plötzlich scheute und eine Böschung hinauf lief.

Das Kind verlor daraufhin den Halt und fiel aus der Kutsche, wobei es sich schwere Verletzungen zuzog.

Nach einer ersten Behandlung am Unfallort brachte ein Rettungshubschrauber den Jungen in eine Bonner Kinderklinik.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.