Entwarnung für besorgte Eltern

Die Polizei kann besorgte Eltern beruhigen. Derzeit liegen keine konkreten Hinweise für eine Gefahrensituation von Kindern an oberbergischen Grundschulen vor.

In den letzten Tagen haben sich Meldungen über das verdächtige Ansprechen von Kindern in Windeseile in den sozialen Medien und auf Messenger-Diensten verbreitet.

An einer Gummersbacher Grundschule sollen Kinder von Unbekannten angesprochen worden sein. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen und die Befragung von Kindern und deren Erziehungsberechtigten haben keine Hinweise auf konkrete Gefahrensituationen ergeben.

Die Polizei empfiehlt Eltern mit ihren Kindern sensibel über den Umgang mit unbekannten Menschen zu sprechen und im Falle einer verdächtigen Beobachtung die Polizei zu verständigen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.