Tatverdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Am späten Samstagabend, 2. April, ist ein Einbrecher in der Drabenderhöher Straße in ein Einfamilienhaus eingestiegen.

Der Täter durchwühlte sämtliche Schränke und Schubladen im Erdgeschoss. Eine Bewohnerin, die sich im Obergeschoss aufhielt, wurde durch den Lärm im Haus aufmerksam.

Als sie nachschaute, stieß sie auf den Eindringling. Dieser ergriff sofort die Flucht, rannte aus dem Haus, sprang über einen Zaun und flüchtete.

Die gute Personenbeschreibung der Bewohnerin sowie weitere Ermittlungen führten die Polizei zu einem 26-jährigen Tatverdächtigen.

Die Beamten fanden bei ihm Diebesgut aus dem vorangegangenen Einbruch. Er blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.