Jugendfußball: Höhler legt Amt nieder

Bei den Fußballern des BV 09 Drabenderhöhe hat eine neue Ära begonnen: Ernst-Jochen Höhler, der seit fast 38 Jahren als Jugendleiter die Geschicke der Jugendabteilung leitete, legte sein Amt nieder. In seiner Amtszeit hat sich Höhler um die Jugendarbeit des Vereins große Verdienste erworben. Mit Phantasie und Effektivität sowohl in Organisation und Verwaltung hat er die Geschicke der Jugendabteilung geleitet und fußballsportlich entwickelt, als Beispiel sei hier der „Oberbergische-Fußball-Jugendtreff“ genannt, der Pfingsten 2000 zum 30. Mal vom BV 09 Drabenderhöhe veranstaltet wird.

Jochen Höhler steht dem Verein und dem neuen Vorstand ratgebend auch weiterhin zur Seite. Er wird auch seine sportpolitischen Funktionen – wohlwissend wie wichtig eine funktionierende Beziehung von Sport und Politik ist – weiterhin aktiv ausüben.

Vom Jugendtag des BV 09 wurde Günther Baier zum Nachfolger gewählt. Stellvertretender Jugendleiter ist Klaus Hinzel. Geschäftsführer bleibt Ralf Lezanska, ein langjähriger Mitstreiter Jochen Höhlers. Für das Finanzwesen ist Irene Hinzel zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.