Konflikttraining für Grundschulkinder

In den Osterferien bietet das Jugendheim Drabenderhöhe ein Konflikt- und Selbstsicherheitstraining für Kinder der dritten und vierten Klasse an. Am 29. und 30. April wird der Frage nachgegangen, wie man Ärger und Streit aus dem Weg gehen kann, wie man sich selber sicherer fühlt und diese Sicherheit auch nach außen zeigt und wie man sich gegen anderen behaupten kann.

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Grundschule Drabenderhöhe statt. Der Förderverein der Grundschule war an das Jugendheim herangetreten, um einen solchen Kurs anbieten zu können. Nach einem Infoabend für Eltern, an dem Holger Ehrhardt vom Jugendheim auf Einladung von Lothar Klein, dem Vorsitzenden des Fördervereins, teilnahm, wurde der Termin gefunden und ein erstes Training geplant.

Dies soll der Auftakt für weitere Veranstaltungen des Jugendheims und der Grundschule zu dem Thema Gewalt und Aggression sowie Selbstbehauptung und Selbstsicherheit sein. Weitere Infos gibt es im Jugendheim sowie beim Förderverein der Grundschule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.