Homburg-Jugend-Cup wieder mit riesiger Beteiligung

Am Freitag, 02.09.2005, fanden auf der Tennisanlage des TC 77 Drabenderhöhe die Endspiele in den einzelnen Altersklassen des Homburg-Jugend-Cups statt.

Insgesamt nahmen wieder über 100 Jungen und Mädchen aus den 6 Tennisvereinen TC Wiehl, Tennisfreunde Bielstein, Blau-Gelb Nümbrecht, TuS Elsenroth, TC Marienhagen und TC 77 Drabenderhöhe an diesen traditionellen Meisterschaften teil. In den vielen Ausscheidungsspielen, die in den vergangenen Wochen stattfanden, hatten sich schließlich die 20 Endspielteilnehmer in den 10 Altersklassen bei den Junioren und den Juniorinnen qualifiziert.

Bei idealen äußeren Bedingungen lieferten sich die Teilnehmer packende und spannende Spiele. Jugendwart Erwin Kasper vom TC 77 Drabenderhöhe, der für die Durchführung dieser Veranstaltung verantwortlich war, hatte mit seinen Helfern wieder einmal alles hervorragend organisiert und für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt. Gegen 19.30 Uhr konnte der Vorsitzende des TC 77 Drabenderhöhe, Herr Dr. Hans Franchy, zusammen mit dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Wiehl, Herrn Karl-Ludwig Riegert, und dem Vorsitzenden des Gemeindesportverbandes Nümbrecht, Herrn Gerd Grümer, die Siegerehrung durchführen und die Pokale und Urkunden an die erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen vergeben.

Ein besonderer Dank ging an die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, die auch in diesem Jahr wieder die Pokale gestiftet hatte.

Die Ergebnisse und eine Bilderserie finden Sie hier..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.