Jugendheim Drabenderhöhe: Verabschiedung von „Zivi“ Lennart Nikula

Nach nur noch neun Monaten Zivildienst verlässt der Zivildienstleistende Lennart Nikula das Jugendheim Drabenderhöhe.

In der Teestube des Jugendheims wurde ihm eine schöne Abschiedsparty bereitet. Lennart selber verpflegte alle anwesenden Jugendlichen mit Pizza und Eis, natürlich unterstützt von seinem Nachfolger Detlev Müller.

Martina Kalkum und Holger Ehrhardt dankten Lennart für seine Arbeit und überreichtem ihm als Andenken ein kleines Sparschwein und einen Schlüsselanhänger für seine neue „Studentenbude“, die Lennart ab Mai beziehen wird, wenn er sein Studium antritt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.