Honterus-Chor: Vorweihnachtliche Musik in der Evangelischen Kirche

Dem Zuhörer bot sich am 16. Dezember im traditionellen vorweihnachtlichen Konzert ein buntes Klang- und Farbenbild. Der MGV Drabenderhöhe unter der Leitung von Hubertus Schönauer konzertierte in Gemeinschaft mit dem Honterus-Chor unter der Leitung von Regine Melzer.

Ein beeindruckendes Aufgebot mit einer voluminösen, beeindruckenden und reizvollen Klangkombination, die von Orgel (Christian Orben) und Harfe (Carola Pinder) aufgewertet wurde.

So wurde der Zuhörer schon zu Beginn des vielseitigen Programms mit einem Höhepunkt des Chorgesangs verwöhnt und beschenkt. Nach der Begrüssung durch Pfarrer Müllenmeister, der im Verlauf der Darbietungen auch eine Lesung aus dem Evangelium hielt, folgten im bunten Wechsel adventliche und weihnachtliche Lieder wie: Weihnachtsglocken, Trommellied, Ich steh‘ an deiner Krippen hier, Wir stehen staunend still, Maria und Josef sowie das besinnliche Stille Nacht, heilige Nacht.

Die musikalische Heiterkeit brach dann endlich bei Christian Orbens virtuosem Orgelspiel der „Paraphrase über Tochter Zion“ von Händel durch. Schade, dass an dieser Stelle manch Einer seine Begeisterung durch Nichtklatschen unterdrückt hatte.

Die Freude auf die Geburt Jesu, in der alles angelegt ist, was sich neu entfalten kann, sprach aus dem hübschen Gesang der jungen, vielversprechenden Sopranistin (Tochter der Harfenistin) Camilla Pinder, die sowohl im Wechselgesang mit dem Chor, als auch in Solodarbietungen die Zuhörer bestach.

Nicht minder talentiert präsentierte sich die junge Solistin Conny Melzer auf der Querflöte: sie gestaltete das „Siziliano“ von G. Faure stimmungsvoll und sicher.

Erwähnenswert, weil gut gelungen, ist das anspruchsvolle „Laudate Dominum“ von Mozart bei dem der Honterus-Chor im Zusammenspiel mit Harfe, Orgel und Solistin sehr viel Einfühlungsvermögen und sein Können beweisen konnte.

So wurden die Zuhörer an diesem Abend mit vielseitiger Musik beschenkt und erfreut, sodass nicht nur die Einmaligkeit des Abends, sondern auch Freude und die Erwartung auf etwas Neues in den Gesichtern abzulesen war. Die Musiker wurden mit einem dankenden Applaus belohnt.

Heidrun Niedtfeld

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.