Frauenchor Drabenderhöhe: Jahreshauptversammlung

Zum Wallach in die Dorfschänke hatte die 1. Vorsitzende des Frauenchores Drabenderhöhe, Sabine Breuer, am 1. Februar zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

Rein zufällig fiel auf diesen Abend auch noch das WM-Handball-Halbfinalspiel Deutschland : Frankreich, zu dessen erfolgreichem Ausgang die anwesenden Sängerinnen fleißig mitfieberten und jubelten.

Gegen 19.45 Uhr konnte man dann endlich mit den Tagesordnungspunkten beginnen.

Zunächst gab die 1. Vorsitzende einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und anschließend einen Ausblick für 2007. Sie berichtete auch über die interne angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit des Vorstandes. Diverse Auftritte und Ständchen stehen wieder an, das Mitwirken beim Weltgebetstag, Frauenfrühstück der ev. Kirchengemeinde Drabenderhöhe oder dem offenen Singen im Juni. Besonderes Augenmerk liegt im September auf dem Erntefest, da das diesjährige Erntepaar aus den Reihen des Frauenchores bzw. des Akkordeon-Orchesters kommt. Ein gemütlicher Nachmittag im Herbst für alle Inaktiven und Freunde des Chores soll am 20.10.2007 ausgerichtet werden. Des weiteren ist auch noch ein Adventssingen in der Kapelle des Altenheimes Drabenderhöhe Anfang Dezember vorgesehen und natürlich auch wieder die Mitgestaltung der Christmette am Heiligen Abend.

Die Schriftführerin Uschi Poschner stellte anschließend den Jahresbericht 2006 vor. Ausführungen dazu können auch im Internetforum (Wiehler Community) des Frauenchores auf www.drabenderhoehe.de nachgelesen werden. Des weiteren gab sie bekannt, dass sie das Amt der Schriftführerin aus familiären und zeitlichen Gründen leider nicht mehr neu antreten kann.

Auch die Stimmbildung unter der Leitung von Dirigentin Regine Melzer wird im Jahr 2007 fortgesetzt. Zusätzliche Probenstunden für die einzelnen Stimmen sind angedacht. „Es gibt keine unwichtigen Auftritte“, so die Dirigentin.

Die Kassiererin Monika Müller verlas den Kassenbericht, wobei im Jahr 2006 wieder ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden konnte. Die Kassenprüferin Rita Wagner bescheinigte eine ordentliche und sehr gute Kassenführung und bat anschließend um Entlastung der Kassiererin und des restlichen Vorstandes.

Einstimmig neu (wieder)gewählt für zwei Jahre wurden:

1. Vorsitzende : Sabine Breuer
2. Vorsitzende : Birgit Schneider
Schriftführerin : Tanja Rogalla
Kassiererin : Monika Müller
2. Kassiererin : Erika Sudmann
Notenwartin : Edith Mosebach
Kassenprüferinnen : Rita Wagner und Margarete Murtz

Unter dem Punkt Verschiedenes stellte die 2. Vorsitzende Birgit Schneider erste Überlegungen zum Jahresausflug im August 2007 vor. Eine Zweitagesreise in den Spessart o.ä. wäre denkbar.

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung nahm Birgit Schneider die Ehrungen vor. Dieses Mal war es ein ganzes Grüppchen von Sängerinnen, denen der Vorstand für ihre langjährige Treue mit einer kleinen Aufmerksamkeit dankte.
Dazu gehörten:
– Inge Köstle für 30 Jahre Chormitgliedschaft.
– Sabine Breuer, Bärbel Rogalla, Angelika Feige und Erika Prawitz für 10 Jahre Chormitglieschaft.
– Regine Melzer für 10 Jahre Dirigat im Chor.

Als probenfleißigste Sängerinnen im Jahre 2006 wurden Liesel Holländer und Maria Kallweit geehrt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle genannten Sängerinnen und die Chorleiterin.

Um 21.45 Uhr beendete die 1. Vorsitzende Sabine Breuer die Jahreshauptversammlung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.