Akkordeon-Orchester international aktiv

Bereits zum siebten Mal fährt das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe zum Internationalen Akkordeon-Festival nach Innsbruck.


Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe, hier beim 37. Jahreskonzert im Jahre 2006

Tausende von Akkordeonisten und auch Mundharmonika-Fans aus 15 Ländern der Welt reisen zu diesem Ereignis nach Innsbruck. Annähernd 300 Orchester und Ensembles sind es, die bei Wettbewerben in Innsbruck den eigenen musikalischen Leistungsstand erfahren wollen. Ein gewaltiges Festival, das so viele Musikfreunde aus aller Welt zusammenführt. Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland, Frankreich, Italien, Spanien, Irland, Polen, Russland, China, Japan, Kroatien, Slowakei und Senegal sind vertreten. Und Innsbruck ist Gastgeber. Der Österreichische Bundespräsident übernimmt den Ehrenschutz. In vielen Sälen werden Wettbewerbe für Akkordeon-Orchester, Spielgruppen, Steirische Harmonika und Mundharmonika-Solisten angeboten, Innsbruck taucht ein in die Welt der Musik. Und alles natürlich für interessierte Musikfreunde zugänglich.

Auch das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe stellt sich unter der Leitung von Axel Hackbarth einer internationalen Jury, um sich international zu messen. Ohne die finanzielle Unterstützung durch die Volksbank Oberberg eG, die Firma Baehr Ingenieure, die Firma Hackbarth GmbH und dem Heimatverein Drabenderhöhe wäre diese Reise für das Orchester nicht möglich.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.