Klavier-Liederkonzert: Musikalische Perlen der siebenbürgischen Kultur

Für viele Drabenderhöher könnte das Klavier-Liederkonzert am 25. Juni um 18:30 Uhr mit musikalische Perlen der siebenbürgischen Kultur im Haus der Kunst in Nümbrecht interessant sein. Carmen Daniela (Klavier), Veronika Madler (Sopran) und Patrick Roman (Klavier) präsentieren Stücke von Michael Haydn (1737-1806), dem Hermannstädter Wunderkind Carl Filtsch (1830-1845), George Enescu (1881-1950), Johann Lukas Hedwig (1802-1849), Bela Bartok (1881-1945) und vielen mehr.

Das Programm zur Stärkung der Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn sowie zur Förderung der Gedächtniskultur setzt sich zum Ziel, die Musiktraditionen und die musikschöpferischen Produkte Siebenbürgens den ausgewanderten Landsleuten selbst, aber auch der deutschen Öffentlichkeit bekannt und zugänglich zu machen und sie dabei unter Einbeziehung und mit Hilfe kundiger Interpreten, Musikwissenschaftler und Institutionen in die gesamtdeutsche Kultur einzubringen.

Dabei sollen die Veranstaltungen sowohl die enge kulturgeschichtliche Verbindung zu Deutschland hervorheben als auch den sich aus den übrigen kulturellen Einflüssen ergebenden Kulturcharakter des Landes herausstellen. Die alte Kulturtradition, welche Rumänien pflegt, wuchs nämlich über Jahrhunderte mit deutscher Kultur gemeinsam heran, sodass sich Tradition, Religion, Riten und Geschichte beider Völker in der Kultur Rumäniens stets widerspiegeln.

Carmen Daniela verspricht: “Wir werden um 18:30 Uhr mit dem Konzert beginnen und in rund einer Stunde alles durchziehen. So wird das Anschauen des Fußballspiels nach dem Konzert ermöglicht!”

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.