A Night with Covered Grass in der Dorfschänke

das versprach Rolf Lang am Samstagabend, 4. April seinen Gästen. Und sie kamen reichlich. Knapp 100 Besucher sorgten für den passenden Rahmen und lauschten der Musik einer großartigen Band.

Covered Grass – Fotos: Harald Schottner

Covered Grass spielen eine Musik, die vor allem eins ist: Bluegrass. Eine Stilart der Countrymusic aus dem Osten der USA. In Deutschland ist „Bluegrass“ nicht so populär, aber es ist eine Musik, die die Menschen positiv bewegt. Genau dies nutzt Covered Grass – die Besucher an der eigenen Begeisterung zu dieser Musik teilhaben zu lassen.

Heimvorteil genoss Sängerin Julia Martini, die gebürtige Drabenderhöherin ist als Sängerin quasi das Herzstück der männerdominierten Gruppe. Trotz einer Erkältung stellte sie einmal mehr unter Beweiß, dass durch sie die Musik von Covered Grass erst so richtig lebt. Über zwei Stunden spielten die Gruppe auf und ließen sich nicht lange bitten, als „Zugaben“ gerufen wurde.

Mit dieser Vorstellung knüpfte Covered Grass nahtlos an ihren tollen Auftritt im vergangen Sommer an, als sie bei Rolf Langs „1. Open Air Western-BBQ“ aufspielten.

Auch der Veranstalter zeigte sich zufrieden. Es gab leckere XXL Burger sowie Chicken Wings und die Gäste griffen herzhaft zu. Das große Verlangen nach den weit über Drabenderhöhe hinaus bekannten kulinarischen Leckereien und reichlich Kölsch sorgten allgemein für Zufriedenheit.

Am 23. Mai wird sich die „Dave Priest Band“ in der Dorfschänke vorstellen. Dann wird es Rocken im Saal bei den Langs. „DPB“ spielt Stücke von AC/DC, Led Zeppelin, Eric Clapton, The Who und vieles mehr. Eintritt wird wieder ab 19:00 Uhr sein, Eintrittskarten sind für 5,- € in der Dorfschänke (Vorverkauf) oder an der Kasse erhältlich. Am 8. August lädt Rolf Lang alle ganz herzlich zum 2. Open Air Western-BBQ ein. Näheres zum Programm wird noch nicht verraten.

Harald Schottner

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.