Tennisclub TC 77 Drabenderhöhe: Endspiele der Einzel-Clubmeisterschaften

Bei herrlichem Spätsommerwetter fanden am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, die Endspiele der Einzel-Clubmeisterschaften statt.

Herren: Clubmeister Rafael Niedung und 2. Uwe Fleischer

Herren: Clubmeister Rafael Niedung und 2. Uwe Fleischer

Insgesamt wurde in 9 Disziplinen gestartet – zwei zusätzliche Trostrunden wurden ausgespielt, so dass insgesamt 11 Finalbegegnungen stattfanden.

Damen: Clubmeister Marzena Berger und 2. Marie-Christine Stache

Bereits am Freitag spielten Mirco Kettler und Christian-Marcel Schmied das Finale der Herren B. Erst nach über 3 Stunden stand der Sieger der sehr spannend geführten Finalbegegnung fest – Christian-Marcel Schmied bewies das etwas glücklichere Händchen und siegte mit 6:4, 6:7 und 6:4.

Herren 50: Erwin Kasper

Am Samstag wurden folgende Clubmeister ermittelt: In der ‚Königsdisziplin‘ der Herren standen sich Uwe Fleischer und Rafael Niedung gegenüber. Rafael Niedung agierte etwas sicherer und setzte sich somit letztendlich verdient mit 7:5 und 6:4 durch.

Herren 40: Clubmeister „Addi“ Botsch und 2. Heinrich Tausch

Bei den Damen gelang dies Marzena Berger. Sie bezwang Marie-Christine Stache mit 6:2 und 7:6. In diesem Match konnte Berger noch einen Rückstand von 2:5 im 2. Satz aufholen und somit den Titel für sich entscheiden.

Herren 60: Clubmeister Herbert Breuer und „Manni“ Schild

Damen T-Runde : Siegerin Helena Pohl-Botsch, da Beate Grote verletzungsbedingt aufgeben musste!
Herren T-Runde : Markus Krause -Thomas Drotleff 6:1 6:3
Knaben : Nino Reinhardt – Simon Muchow 6:1 7:6
Junioren : Daniel Frim – Laurenz Hammerschlag 6:3 6:0
Herren 30 : Jens Neumann – Addi Botsch 6:3 6:4
Herren 40 : Addi Botsch – Heinrich Tausch 6:2 6:4
Herren 50 : Erwin Kasper – Klaus Jaekel Aufgabe Klaus Jaekel wegen Verletzung!
Herren 60 : Herbert Breuer – „Manni“ Schild 6:4 6:7 7:6 (10:8)

Herren T-Runde: Clubmeister Markus Krause und 2. Thomas Drotleff

Die Sportwarte Andre Jung und Addi Botsch bedanken sich bei den vielen Mitgliedern, die die vor allem am Samstag die Finalspiele verfolgt haben.

Junioren: Daniel Frim

Traditionsgemäß wurden nachmittags Kaffe und von einigen Damen selbstgebackener Kuchen gereicht.

Knaben: 2. Simon Muchow

Abends grillten Manfred Viehbahn und Dieter Herrmann Micis, Koteletts und Würstchen – die Beilagen in Form von Salaten wurden wiederum durch die „TC-Damen“ beigestellt.

Manni Schild wird für die beste Mannschaftsbeteiligung geehrt

„DJ“ Manni Schild sorgte anschließend für musikalische Einlagen, so dass noch lange gefeiert wurde.

Manfred Viehbahn wir für die zweitbeste Mannschaftsbeteiligung geehrt

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.