Robbie-Williams-Tribute-Band in Drabenderhöhe

Am 6. November tritt ab 21 Uhr (Einlass: 20 Uhr) die Robbie-Williams-Tribute-Band „Sir Williams“ im Drabenderhöher Lokal „Zur Dorfschänke“ auf.

Die Band „Sir Williams“, bestehend aus Michael Niess (Robbie), Daniel Dietmann (Keyboard/Piano/Gesang), Sebastian Kummer (Gitarre/Gesang), Vanessa Mai (Gesang), Rolf Montenbruck (Gitarre), Markus Müller (Bass) und Frank Brack (Drums) präsentiert bei ihrem Auftritt in Drabenderhöhe zahlreiche Robbie-Williams-Hits.

Karten für das Konzert gibt es im Lokal und an der Abendkasse für 10 Euro.

Die 7-köpfige Band gibt es seit 2003 und sie absolvierten bereits zahlreichen Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Intensive Arbeit an Songdetails, Sound und Performance ließ mehr als eine bloße Kopie des Originals entstehen – denn wenn Robbie die kleineren, lokalen Bühnen nicht besuchen kann, so wollen die sieben Musiker seinen zahlreichen Fans doch die Möglichkeit bieten, genau dort eine Live-Show der Extraklasse zu erleben. Gründungsmitglied Armin Joisten, der als Robbie einen unschätzbaren Anteil am Erfolg von „Sir Williams“ hatte, verließ die Band der Liebe wegen im Frühjahr 2007. Sein Nachfolger ist Michael Niess, den die Musiker nach einem drei Monate dauernden Casting mit Bewerbern aus der gesamten Bundesrepublik als absolute Traumbesetzung für „Sir Williams“ gewinnen konnten. Zum über zweistündigen Programm gehören alte Robbie-Songs wie zum Beispiel „Angels“, „Feel“ oder „Old before I die“ genauso wie die aktuelleren Hits „Tripping“, „Advertising Space“ und „Sin Sin Sin“.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.