Evangelische Jugend Drabenderhöhe auf Tour: Hüttengaudi – oder eine einmalige Sommerfreizeit 2011

Eine lange Busfahrt, gutes Wetter, nette Leute, Abendandachten, Sport, eine wunderschöne Landschaft, Singen, Spaß, Spannung und vor allem Gemeinschaft beschreiben die Erlebnisse der Teilnehmer und Betreuer einer einzigartigen Woche in Saalbach-Hinterglemm.

Eine buntgemischte Gruppe, von insgesamt 32 Leuten, wagte nach ihrer Ankunft den Aufstieg zu dem schönen Jugendgästehaus. Von nun an, stand das Gruppengefühl und viele Aktivitäten im Vordergrund. Schnell durften alle Beteiligten die herzliche Gastfreundschaft der Österreichischen Bürger erfahren, die dafür sorgten, dass man sich fast wie zu Hause fühlte.

Neben dem Besuch des höchstgelegenen Hochseilgartens Europas, diversen Badeausflügen, einem Tag in Salzburg waren die „Perlen des Glaubens“ das Thema in dieser Woche. Diese bildeten neben dem Akitv-Programm die Ruhe- und Entspannungsphasen, die jederlei Art von Gefühlen bei den Teilnehmern sowie bei den Betreuern zum Vorschein brachten. So wurde miteinander geweint, gelacht und vor allem viel geredet.

Ein weiterer Höhepunkt war die geführte Wanderung auf den 1818m hohen Reiterkogel. Nach einem sehr anstrengenden Aufstieg, konnten die Freizeitteilnehmer einen wunderschönen Ausblick über die gesamten Pinzgauer Alpen und das Saalach-Tal genießen. Da Bergluft bekanntlich ja sehr hungrig macht, waren alle jeden Tag aufs Neue froh und dankbar über die leckeren Gerüche aus der Küche. Deswegen an dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Dank an die tolle Küchencrew, für ihren unermüdlichen Einsatz, alle hungrigen Mäuler satt zu bekommen. Den Abschluß der gemeinsamen Zeit bildete, der „bunte Abend“. Hierbei waren die Teilnehmer und ihr individuelles Können gefragt. In kleinen Gruppen wurde die Freizeit auf kreative Weise reflektiert (z.B. durch Gedichte, Lieder) und auf die besten Momente zurück geblickt.

Kurzum: Es gab so viele tolle Momente und Aktivitäten, die diese Freizeit zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen. Das Betreuerteam ist glücklich, diese gemeinsame Zeit mit allen gehabt zu haben und würde sich sehr darüber freuen, auch im nächsten Jahr ein ähnliches Angebot anbieten zu können. Diese Woche hat noch einmal ganz bewusst gemacht, wie wichtig und wertvoll Jugendarbeit innerhalb der Kirchengemeinde Drabenderhöhe ist.

Ein ganz besonderer Dank gilt nochmals allen Sponsoren und Gönnern dieser Freizeit, die es ermöglicht haben diesen großen Wunsch der Ev. Jugend Drabenderhöhe, in dieser Form, umsetzen zu können:
Sparkasse der Homburgischen Gemeinden
Volksbank Oberberg eG
Miro Verbandstoffe
JuWi e.V.
Edeka-Markt Hertrich
Michael Klement GmbH
Momo`s Kiste
Busreisen Schinker

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.