Hans Otto Tittes: Jüngste Weltraumerforschung

Hans Otto Tittes Den vorige Woche missglückten Flug einer nordkoreanischen Rakete ins Weltall kommentiert der Drabenderhöher Autor Hans Otto Tittes wie folgt:

Jüngste Weltraumerforschung
von Hans Otto Tittes

Den Weltraum zu erforschen war
seit eh’ ein Wunsch für manch’ Nation.
Die Sowjets, das steht schwarz auf weiß,
war’n dort selbst vor den Amis schon.

Nach mehreren geglückten Flügen
von anderen Nationen wollte
auch Nordkorea jetzt dabei sein,
was neulich doch misslingen sollte:

Es wurde streng geheim geplant,
das Team bemühte sich gar sehr,
und die Rakete hob schön ab,
doch landete sie bald – im Meer!

Es ist nicht Schadenfreude, doch
erlaubt sei ein Vergleich hier noch:
Die Russen haben ihren SPUTNIK,
Korea-Nord hat den KAPUTTNIK!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.