19. Hasenrunden-Lambachtallauf: Drei Kids vom BV 09 Drabenderhöhe erzielten gute Ergebnisse

Durch den leichten Nieselregen ließen sich drei Kids vom BV 09 Drabenderhöhe nicht davon abhalten, beim 19. Hasenrunden-Lambachtallauf in Strombach an den Start zu gehen. Es waren: Jan Bellingrath und die Geschwister Antonia und Elias Jüch, die über 3.000 Meter liefen und gute Ergebnisse erzielten.


Von links: Elias Jüch, Antonia Jüch, Jan Bellingrath

Jan sicherte sich in der Klasse “m 14” mit 11:35 Min. den zweiten Platz. Elias – ebenfalls “m 14” – kam mit 12:00 Min. auf den vierten Platz in dieser Gruppe. Antonia errang mit 15:20 Min. in der Gruppe “w 12” genau wie ihr Bruder den vierten Platz in ihrer Altersklasse. Ein schöner Erfolg für Antonia und Elias, die zum ersten Mal an einem 3.000-Meter-Lauf teilnahmen. Beide freuten sich riesig darüber, dass sie diese Distanz zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen bezwungen und dabei so gut abgeschnitten haben. Jan, der schon im vergangenen Jahr am Hasenrundenlauf teilgenommen hat, lief von den 88 Teilnehmern, mit denen er auf die Strecke ging, als achter durchs Ziel. Dazu Jutta Dahlke, Trainerin der Leichtathletik-Abteilung des BV 09 Drabenderhöhe: “Ich bin so stolz auf die Kids.”

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.