Hans Otto Tittes: “Scheinbar normal”

Hans Otto Tittes Neulich wurde in der OVZ die zunehmende Fettleibigkeit der Deutschen angesprochen. Hierzu ein paar Verse von Hans Otto Tittes.

Scheinbar normal
von Hans Otto Tittes

Es schwappt so manches übern Teich
zu uns, erfasst uns Arm wie Reich.
Erwähnt davon nur eines sei,
weil es auch schädlich nebenbei:
es ist die Adipositas.
Der Laie fragt: “Was ist denn das?”
Um zu vergeuden keine Zeit,
das Wort heißt deutsch Fettleibigkeit.

Nun, dieses Wort ist nicht so schlimm,
die Folgen, Leser, doch vernimm:
Belastung für Skelett und Herz,
Halswirbelsäule bis abwärts
zur Hüfte, Knie und Knöchel, Ferse.

Und innerhalb des Bauchs diverse
Organe werden eingeklemmt
von dem, was täglich eingeschwemmt
per Nahrung wird, die man diskret
zuviel sich gönnt selbst bei Diät.

Im Grunde kommt Fettleibigkeit
nicht übern Teich zu keiner Zeit,
Gewohnheiten des Lebens doch
verlängern Riemen Loch um Loch,
und so hat noch vor der Arthrose
den Kugelbauch man in der Hose!

Zieht man dazu noch in Erwägung
täglichen Mangel an Bewegung,
läuft heute kaum noch was ideal
und die Entwicklung scheint normal.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.