„wunsch.wg“ in der artfarm

Am 13. Juli sind „wunsch.wg“ in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Die wunsch.wg ist keine Wohnung in einer bestimmten Straße oder in einer bestimmten Stadt. Seitdem sich die fünf Musiker 2010 zufällig in Köln getroffen haben, sind sie sowieso kaum zu Hause. Ihr gemeinsames Zuhause befindet sich eher auf den Bühnen der Clubs und Festivals in Deutschland, wo sie bereits gemeinsam mit Bands wie z.B. „One Night Only“ oder „Grossstadtgeflüster“ ihr Lager aufgeschlagen haben.

Parallel erschien im Oktober 2010 die EP „Kreiswand“ und im Juni 2011 das Debut-Album „Kopfzeilen & Fußnoten“ (gemastert von Kai Blankenberg (Juli, Bosse, Beatsteaks uvm.), verlegt bei EMI Music Publishing) gefolgt von Medienpräsenz durch diverse Rezensionen, Radio- und TV-Auftritte. Seitdem freuen sie sich, sogar Musik-Business-Größen wie z.B. Patrick Fa (Drummer bei Stefanie Heinzmann, Rea Garvey uvm.) oder Stefanie Heinzmann zu Unterstützern der wunsch.wg zu zählen.

Energiegeladene Songs irgendwo zwischen Coldplay, Phoenix und The Cure, dominiert von hookigen Gitarren und geradlinigen Drums hauchen dem in Verruf geratenen Begriff Pop neues Leben und Kredibilität ein ohne dabei an Zugänglichkeit einzubüßen. Auch live ist die wunsch.wg ein explosives Pulverfass, das selbst Musik-Polizisten und stille Beobachter von den Barhockern und zu mehrstimmigen Chören und Taktangaben hinreißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.