„Könn‘ Sie mal’s Maul halten?“ – Holländische Band macht in Drabenderhöher Studio aus Kurt Becks Ausrutscher einen Party-Song

Heute war es überall zu lesen (Express, Spiegel, Focus, n-tv, …): Der Wutausbruch von Kurt Beck bei einem Interview am Tag der Deutschen Einheit hat ein musikalisches Nachspiel. Die holländische Band „Wir sind spitze!“ hat Becks Ausbruch „Könn‘ Sie mal’s Maul halten?“ zu einem Lied verarbeitet. Was aber die wenigsten wissen: Das Lied wurde in Drabenderhöhe, im Tonstudio von Andreas Melzer, eingespielt.

Autor und Produzent ist Hit-Komponist Tex Shultzieg, der schon Millionenhits wie „Adios Amor“, „Arrivederci Claire“ und „Die Fischer von San Juan“ geschrieben hat. Shultzieg: „Becks verbaler Ausrutscher in München ist für einen Autoren und Musik-Produzenten eine Steilvorlage, die man annehmen muss.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.