Ein Zweiter, der sich nicht Vizekreismeister nennen darf

Das war ein toller Lauf, den der 13-jährige Jan Erik Bellingrath (BV 09 Drabenderhöhe) über fünf Kilometer bei den Kreismeisterschaften im Engelskirchener Grengel absolvierte. Nach 21.15 Minuten lief er durchs Ziel und sicherte sich damit in seiner Altersklasse (m14) den zweiten Platz.


Jan Erik Bellingrath vom BV 09 Drabenderhöh kurz vor dem Zieleinlauf

Seine Eltern, Freunde und Familienangehörige, die den 13-Jährigen zum Lauf begleitet hatten, gratulierten Jan zu seinem beachtlichen Erfolg (von den 87 Teilnehmern erreichte er als Zwölfter das Ziel) und – so glaubten zu diesem Zeitpunkt alle – dem Titel eines Vizekreismeisters.

Doch dann die große Enttäuschung: Als Jan auf dem Siegertreppchen stand, Urkunde und Glückwünsche in Empfang nahm, wurde ihm mitgeteilt, dass er ohne gültigen Startpass gelaufen sei. Das könne zwar grundsätzlich jeder, aber damit komme er nicht in die offizielle Wertung und dürfe sich nicht Vizekreismeister nennen.

Für Jan Erik ein Schock, schließlich hatte er sich seit Monaten auf diesen Lauf vorbereitet. Auch seine Mutter Petra Bellingrath war baff: Weder nach der Anmeldung per Internet beim VfL Engelskirchen, der diesen Lauf organisierte, noch beim Abholen der Startnummer kurz vor dem Lauf wurde sie darauf hingewiesen, dass von Jan Erik kein gültiger Startpass vorliegt. Dieser, so Jutta Dahlke vom BV 09, sei durch ein Versehen nicht zum VfL Engelskirchen gelangt.


Jan (li.) steht auf Platz zwei des Siegertreppchens

Vom Laufen will sich der enttäuschte Jan Erik jedoch auch zukünftig nicht abhalten lassen. „Ich kann und will weiterlaufen“, sagt der 13-Jährige. „Die Zeit von 21.15 war nicht einmal meine Bestzeit. Ich bin rund 250 Meter vor dem Ziel noch gestürzt und habe dabei wertvolle Sekunden verloren.“ Seine Bestzeit von 19.51 Minuten (auf 5 km) absolvierte Jan Erik beim sogenannten Oxy g´Hem in Wiehls französischer Partnerstadt, wo er für das Wiehler Gymnasium an den Start gegangen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.