Herren 55 des Tennisclub 77 Drabenderhöhe Verbandsmeister der TVM-Freizeitrunde

Den Herren 55 des TC 77 Drabenderhöhe gelang in diesem Jahr erstmals der Gewinn der Verbandsmeisterschaft der offiziellen TVM-Freizeitrunde in der Kategorie Herren 55 Einzel und Doppel, Klasse 2. Nachdem die Mannschaft aus den Spielen auf Bezirksebene als Sieger hervorgegangen war, standen nun am 11.09.2013 die Endspiele auf Verbandsebene auf der Tennisanlage des TC Liblar an. Hierbei traf man auf die Mannschaft des Euskirchener TC Rot-Weiss.

Wenngleich die Mannschaft noch aus Drabenderhöhe im Regen losgefahren war, hatte der Wettergott bei Ankunft doch ein Einsehen und im Laufe des Tages kam sogar die Sonne durch und spannende Spiele konnten beginnen. Den Auftakt machte der an Nr. 1 gesetzte Rainer Braumann. Nach verlorenem 1. Satz endete der zweite Durchgang mit 7:5 für ihn, jedoch musste er sich nach hartem Kampf mit 5:10 im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Karl-Heinz Eckert, an Position 2 spielend, ließ seinem Gegner keine Chance und gewann glatt in 2 Sätzen mit 6:2 und 6:2. Auch der an Nummer 3 spielende Erwin Kasper musste, nachdem er Satz 1 mit 5:7 verloren und Satz 2 mit 6:2 gewonnen hatte, in den Champions-Tiebreak. Hier sah er schon wie der sichere Sieger aus, bevor er sich dann noch unglücklicherweise seinem Gegner mit 8:10 geschlagen geben musste. Nachdem Johann Fleischer an Position 4 spielend, sein Match mit 7:5 und 6:1 gewonnen hatte, stand es nach den Einzeln 2:2, sodass die Entscheidung in den abschließenden beiden Doppeln fallen musste. Hierbei ließen die im 1. Doppel spielenden Karl-Heinz Eckert und Erwin Kasper ihren Gegnern keine Chance und siegten souverän mit 6:1 und 6:0. Im zweiten Doppel trafen Uli Diller und Hans Franchy auf einen sehr starken Gegner und mussten sich trotz aller Gegenwehr mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben.

Somit stand es nach Punkten 3:3 und die gewonnenen Sätze mussten über den Sieger entscheiden. Hierbei waren die Drabenderhöher mit zwei mehr gewonnen Sätzen die erfolgreichere Mannschaft und Kapitän Karl-Heinz Eckert konnte erstmals für seine Mannschaft den Wanderpreis aus den Händen von Verbandsbreitensportwart Reinhold Dehmel entgegen nehmen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.