Evangelische Jugend Drabenderhöhe: „Was duftet da in meiner Hand?“

„Was duftet da in meiner Hand?“, so lautete das Thema der ersten Jungscharstunde für die Mädchen nach den Herbstferien. Eine Horde Mädchen beschäftigte sich damit, Seife selber herzustellen.

Hierfür waren einige Arbeitsschritte nötig und der Jugendbereich im Gemeindehaus wurde zu einem kleinen Labor. Zunächst wurde ein Block Glycerin klein geschnitten und in einem speziellen Topf zum schmelzen gebracht. Nun konnten die Mädchen Farbe und Duftöl selbst bestimmen und hinzugeben.

Nach fleißigem rühren war die Rohmasse nun schnell fertig und konnte in die Formen gegossen werden. „Eine halbe Stunde warten“, stand nun auf dem Programm, bevor die fertigen Seifenstücke aus den Formen genommen werden konnten.

Fasziniert bestaunten die Mädchen die Ergebnisse und konnten es kaum erwarten, ihren Eltern von diesem Erlebnis zu berichten.

Jungschar-Aktion für Jungs im Alter von 6 bis 12 Jahren

„Schneidern, hämmern, basteln, überall im Haus!“

Da die Krippenbau-Aktion im letzten Jahr so gut angekommen ist, wird die Ev. Jugend in der kommenden Vorweihnachtszeit daran anschließen. An den beiden Jungscharterminen 15. & 22.11. werden eigene Adventskalender aus Sperrholz, Streichholzschachteln und vielen anderen Materialien gebaut. Die Jungschar geht dann jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr, damit die Adventskalender pünktlich zum 1. Dezember fertig gestellt werden und noch ausreichend Zeit zum befüllen ist.

Um das benötigte Material planen zu können, ist eine vorherige Anmeldung bis zum 12.11. bei Jugendreferentin Andrea Plajer nötig. Die Ev. Jugend Drabenderhöhe freut sich auf eine tolle Vorweihnachtszeit mit den Kindergruppen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.