Karneval im Jugendheim Drabenderhöhe

Auch im närrischen Jahr 2014 wurde im Jugendheim Drabenderhöhe wieder kräftig Karneval gefeiert.

Den Beginn machte wieder die große Karnevalsparty im Saal des Kulturhauses. Nach dem sensationellen Auftritt der Burgmäuse, Pänz von der Burg und des Prinzenpaars nebst Hofstaats der KG Rot-Weiß aus Denklingen, konnten die jungen Närrinnen und Narren wie immer an den Ständen des Jugendheimes tolles erleben.

Die jugendlichen Helferinnen schminkten die Kinder, verschönerten mit Wasser Tattoos und gaben Unterstützung bei dem Herstellen von Karnevalsmasken. Und dann ging es richtig los: Wenn der Teufel mit der Prinzessin tanzt und die Indianerin den Polizisten fängt, dann ist Kinderkarneval in der Teestube!

Zu Beginn trat die neu gegründete Tanzgruppe auf und überraschte mit einem flotten Karnevalstanz. Bunt verkleidete Kinder hatten so richtig Spaß. Neben den üblichen Spielgeräten wurde den Kindern ein tolles Programm geboten. So wurden verrückte Broschen gestaltet, lustige Tanzspiele angeboten und das beliebte „Schaumkußwettessen“ durchgeführt. Natürlich durfte auch das scheußlich bunte Büfett nicht fehlen. Unterstützt wurden Martina Kalkum und Holger Ehrhardt hierbei von ihren jugendlichen Helferinnen und Helfern.

Abends stieg die Jugendheimleiterin selbstverständlich beim Weiberfastnacht in die Bütt und zog fürchterlich gemein über die armen Männer her. Die tollen Mädchen der Einrichtung zeigten ihren frechen Sketch. Das Motto: „Da sind wir wieder dabei!“ – natürlich auch im nächsten Jahr!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.