Nach 31 Jahren – BV 09 hat die Chance zum Aufstieg in die Bezirksliga

Gerhard Fleischer, Klaus Hinzel, Hansi Poschner, Wolfgang Knecht, Peter Hüschemenger, Harald Breckner …. Mit diesen Namen verbindet der BV 09 Drabenderhöhe eine große Fußballzeit. Denn diese Spieler schafften 1983 den Aufstieg in die Bezirksklasse, woran sich aber vielleicht nur noch die älteren Fans erinnern können.


Foto: Christian Melzer

Am Sonntag, den 11. Mai, kann die erste Seniorenmannschaft des BV 09 das Gleiche schaffen: nach 31 Jahren ist die Möglichkeit da, zum zweiten Mal den Aufstieg in Bezirksliga perfekt zu machen. Mit 63 Punkten stehen sie momentan auf Platz eins der Tabelle, mit 74:28 Toren und 9 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz bei noch 4 auszustehenden Spielen.

Der BV 09 empfängt um 15:00 Uhr den Tabellenletzten aus Dümmlinghausen. Dies wird kein Selbstläufer werden, aber die Mannschaft möchte alles dafür tun, die 3 Punkte in Höhe zu halten. Der Zweitplatzierte, die Spielvereinigung aus Holpe-Steimelhagen, muss zu einem schweren Auswärtsspiel beim TV Hoffnungsthal antreten und dort Punkte liegen lassen. In diesem Fall könnte Drabenderhöhe nach dem Sonntagsspiel uneinholbar an der Spitze liegen und somit die Meisterschaft drei Spieltage vor Schluss besiegeln.

Der Höher Spieler Alex Jobi, der nach der Saison die Fußballschuhe an den Nagel hängen wird, sagte vorausschauend zum Spiel: „Die Stimmung ist fantastisch und die Mannschaft ist richtig gut drauf. Wir würden am liebsten am Sonntag schon den Deckel drauf machen. Natürlich wünschen wir uns viele Zuschauer, denn erst dann macht so ein Triumph richtig Spaß.“

Der BV 09 hofft für dieses wichtige Spiel auf viele Zuschauer, die die Mannschaft tatkräftig unterstützen! Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl wie immer gesorgt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.