Jahresausflug der Abteilung Fitness und Gesundheit im BV 09 Drabenderhöhe: „Das Gute ist so nah…“

Einen Ausflug der besonderen Art für die Abteilung Fitness und Gesundheit im BV 09 Drabenderhöhe hatte sich dieses Mal die 1. Vorsitzende Adda Grün ausgedacht.

Am Samstag, den 14.06.2014 ging es mit dem nostalgischen „Schwyzer Poschti„, einem Original-Oldtimer-Schweizer-Alpen-Reisepostbus (Baujahr 1973) ab Drabenderhöhe ins nahe gelegene Windecker Ländchen.

Die erste Station dieser Zeitreise war das Museumsdorf Altwindeck mit einer Führung sowie einer kleinen Sekt-Pause inklusive Snack-Imbiss. Das Museumsdorf beherbergt neben diversen Fachwerk- und Scheunen-Gebäuden einen tollen Bauerngarten und eine Vielzahl an Exponaten aus vergangener Zeit. Wohnstuben, eine alte Schulklasse, Bäckerei, Schmiede oder einen Tante-Emma-Laden konnten besichtigt werden.

Natürlich durfte auch eine kleine Trainingseinheit für die Sportlerinnen nicht fehlen. Nach dem Besuch des Museumsdorfes ging es von dort aus äußerst steil bergauf durch einen Wald zur nahe gelegenen Burgruine Neu-Windeck. Einige wenige nahmen jedoch auch gerne den Transfer mit dem Postbus in Anspruch. Von der Burgruine hatte man einen wunderbaren Ausblick ins Siegtal bzw. auf den Ort Schladern.

Das Mittagessen wurde wenig später im Ort Schladern im Flair-Hotel „Bergischer Hof“ eingenommen. Mit einem Verdauungsspaziergang durch den schönen Hotelgarten zu den Sieg-Wasserfällen und einem anschließenden Stopp an einer netten Eisdiele setzte man das Programm fort.

Als letzter Reisepunkt dieses Nachmittags wurde das Bergwerk „Grube Silberhardt“ in Windeck-Öttershagen besucht. Bekleidet mit Helm und Cape ging es unter fachkundiger Führung in den oberen Stollen der Grube, welcher Strecken aus dem 15., 18. und 20. Jahrhundert erschließt. Es wurde von der mühevollen Arbeit, das Silbererz abzubauen, berichtet. Zudem bekam man humorvolle Erläuterungen z.B. zu den Begriffen „Erzengel“, „weg vom Fenster“, „verhaspeln“ oder „vor die Hunde gehen“.

Mit der Rückfahrt über herrliche Nebenstrecken bei Waldbröl und Nümbrecht endete der Ausflug am Abend wieder in Drabenderhöhe.

Eine Bilderserie über den schönen Tag findet man hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.