Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land: Jahreskonzert

Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land lädt am Sonntag, 2. November 2014, um 17.00 Uhr in das Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen zum diesjährigen Jahreskonzert ein. Wie in jedem Jahr wird auch das Nachwuchsorchester mit seinen Mitspielern im Alter von 8 bis 18 Jahren sein Können präsentieren.

43. Oktoberfest des MGV Drabenderhöhe

Das diesjährige Oktoberfest am Sonntag, den 5. Oktober, 11.00 Uhr, im Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen bietet zum ersten Mal zwei Kapellen auf.


Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe

Neben dem heimischen „Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe“ werden erstmalig „Die Geininger“ mit Original Oberkrainer-Musik die Gäste unterhalten.

In der eigenen Presseinformation schreiben die Geininger unter anderem: „Wenn Klarinette und Trompete, Akkordeon, Gitarre, Bariton und Kontrabass miteinander harmonieren, dann ist er da, der echte Oberkrainer-Sound, dem man sich nicht entziehen kann. Kommt dann noch der Gesang hinzu, wird das Ganze zu einem Fest für die Ohren und das Gemüt, denn Gefühle sprechen bei ihrer Musik immer ein gewichtiges Wort. Mit ihrem Motto „Oberkrainerklänge aus dem Oberbergischen“ begeistern sie seit Jahren in der heimischen Musikszene und weit darüber hinaus. Nicht nur auf großen Bühnen im Festzelt oder Konzertsaal, sondern auch nah am Publikum in privater Atmosphäre ganz ohne elektrische Verstärkung. Zu ihren großen Erfolgen gehörten in den letzten Jahren, Auftritte im Fernsehen und die Teilnahme an internationalen Festivals, bei denen sie diverse Auszeichnungen überreicht bekamen.“


Die Geininger

Nachdem im vorigen Jahr das schönste Dirndl prämiert wurde, ist in diesem Jahr die fescheste Lederhose dran. Auch werden wieder die Maßkrüge geschoben und die Sieger ermittelt. Deftige bayerische Schmankerl bietet die Küche und am Nachmittag wird eine große Kuchentafel die Gaumen erfreuen.

Die Kinderbelustigung wird in diesem Jahr natürlich auch nicht fehlen, sodass die Eltern auch mal eine Zeit ungestört feiern können.

Der MGV Drabenderhöhe würde sich freuen, wieder viele Gäste auch in Dirndl und Lederhose begrüßen zu können.

Gedenken an die Flucht und Evakuierung der Siebenbürger Sachsen aus Nordsiebenbürgen 1944

Die Stadt Wiehl lädt zusammen mit der Kreisgruppe Drabenderhöhe und der Landesgruppe NRW des Verbandes der Siebenbürger Sachsen sowie dem Verein Deutsch-Siebenbürgisch-Rumänischer Freundeskreis Wiehl-Bistritz zu der Gedenkfeier „70 Jahre seit der Evakuierung der Nordsiebenbürger Sachsen“ am 30. September 2014 nach Drabenderhöhe ein.

Als Folge des Kriegsgeschehens haben die Nordsiebenbürger Sachsen im Herbst 1944 ihre Heimat verlassen müssen. Für die meisten der 36.000 Evakuierten war es ein Aufbruch ins Ungewisse. Endlose Trecks, mit Pferde- und Ochsenwagen oder im Viehwagon mit der Eisenbahn, waren sie Monate lang unterwegs um bei Kriegsende in Oberösterreich und Bayern zu stranden.

Anfang der 50er Jahre kamen ca. 11.000 Siebenbürger Sachsen nach Nordrhein-Westfalen um unter Tage im Kohlenabbau in Setterich, Oberhausen und Herten Arbeitsplätze und letztendlich in den neu gegründeten Siedlungen auch eine neue Heimat zu finden. 1966 wurde in Drabenderhöhe die Siedlung der Siebenbürger Sachsen gegründet und ist seither zentraler kultureller Standort der Siebenbürger Sachsen in ihrem Patenland NRW. Am 30. September werden der Ereignisse vor 70 Jahren und deren Folgen gedacht.

Programmablauf

16.00 Uhr Kranzniederlegung auf dem Friedhof Drabenderhöhe auf die Gräber von Robert Gassner und Dr. Carl Molitoris
Ansprache Pfr. i. R. Kurt Franchy
Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe

17.00 Uhr Einweihung Kreisel Siebenbürger Platz
Ansprachen: Bürgermeister Werner Becker-Blonigen, Bürgermeister Ovidiu Cretu, Bistritz

18.00 Uhr Gedenkveranstaltung im Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen
Begrüßung – Enni Janesch, Vorsitzende der Kreisgruppe Drabenderhöhe
Vortrag – Dr. Konrad Gündisch, München
Grußworte
Zeitzeugin – Susanne Kräutner
Eröffnung der Ausstellung – Dr. Hans Franchy
Musikalische Begleitung: Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe und Honterus-Chor
Gemeinsames Abendessen

Dale Fisher in der artfarm

Am 26. September 2014 ist Dale Fisher aus Los Angeles in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21:30 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Seit nun fast 30 Jahren steht der Sonny-Boy aus Los Angeles auf der Bühne und hat bereits mit Größen wie John Cougar Mellencamp, Gabriel Mekler (Produzent von Steppenwolf) und vielen mehr gearbeitet.

Seit 1990 kommt Dale Fisher regelmäßig nach Drabenderhöhe und startete von hier aus Konzerte in Köln und Düsseldorf.

Als begnadeter Songwriter und durch seine mitreißende Bühnenshow zieht er regelmäßig das Publikum in seinen Bann.

Tickets können im Voraus in der artfarm erworben werden (keine Reservierung) oder durch frühes Erscheinen an der Abendkasse.

Entlaufene Katze

Beate Schinker schickte uns diese Fotos einer entlaufenen schwarz/weißen Katze zu. Frau Schinker: „Diese Katze irrt schon seit gestern durch Drabenderhöhe, sie ist jetzt bei uns im Büro.“ Die Katze kann im Reisebüro Schinker, Siebenbürger Platz 19, abgeholt werden.

Aktualisierung am 24.09.2014: Der Besitzer der Katze hat sich inzwischen bei Frau Schinker gemeldet.

Schwerste Sporteignungsprüfung Europas in Köln – Live-Einblicke und Ausblicke vom BV 09 Drabenderhöhe

Am Sonntag, den 28. September 2014 werden von 15:00 bis 17:00 Uhr im ersten Teil die in der Sportaufnahmeprüfung geforderten Disziplinen live gezeigt. Die Absolventen der abteilungsübergreifenden Vorbereitungskurse vom BV 09 auf die Sportaufnahmeprüfung in Köln demonstrieren, warum diese Prüfung so schwer ist.

Die Zuschauer sehen die Prüfungsanforderungen aus dem Geräteturnen, Leichtathletik, Badminton und Volleyball.

Im 2. Teil zeigen Vereinsmitglieder im Ausblick Spitzenleistungen, die im Sportstudium bei einer beispielhaften Kursbelegung im Badminton, Volleyball, Tanzakrobatik und Geräteturnen kommen könnte.


Gummersbach am 29.3.2014: Macarenas freuen sich über die Qualifikation zur Teilnahme am Bundesfinale in Berlin

Freuen können sich die Zuschauer auch auf die Macarenas, die erstmalig in der Öffentlichkeit ihren erweiterten spektakulären Puppentanz für das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ in Berlin aufführen werden.

Programm für Sonntag 28.9.2014 von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Turnhalle Drabenderhöhe:

– Kaffee und Kuchen
– Begrüßung

Teil 1: Live-Einblicke in die Sportaufnahmeprüfung in Köln
– Geräteturnen (Boden, Reck, Ringe, Klimmzüge, Sprung)
– Leichtathletik (Hochsprung, Kugel, Sprint)
– Badminton (Halbfeld)

Teil 2: Ausblicke aufs Sportstudium
– Badminton
– Schwimmanforderungen, Video während des Umbaus
– Volleyball Prüfungsanforderungen und Ausblicke
– Tanzakrobatik „Macarenas“
– Geräteturnen Boden, Hochreck

Der Eintritt ist frei.


Köln am 12. Juni 2014: Langer Lauf bei der Sportaufnahmeprüfung im Stadion der Sporthochschule bei Karnevalstimmung