Hans Otto Tittes: Der Untersuchungsausschuss

Hans Otto Tittes Der Fall Edathy war bis vor kurzer Zeit in allen Medien präsent. Dazu ein paar Gedanken von Hans Otto Tittes:

Der Untersuchungsausschuss
von Hans Otto Tittes

Den Untersuchungsausschuss gibt’s,
damit man nach der Wahrheit sucht,
wenn manch Beschuldigter partout
sich reinzuwaschen stets versucht.

Im Ausschuss hofft man, bald ans Ziel
durch Wahrheitsfindung zu gelangen,
doch gibt es manche Auskunft dort,
mit der man gar nichts kann anfangen.

Im Fall Edathy steht schon fest,
dass jener Ausschuss wird belogen,
doch welcher Zeuge ist es, der
die Wahrheit hat noch mehr verbogen?

Ob man auch weiter noch was hört,
ist fraglich, denn für etwas Geld
wird oft in solchen Fällen prompt
das Recherchieren eingestellt!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.