André Baldes Trio in der artfarm

Am 13. Februar 2015 ist das André Baldes Trio in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21:30 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Das André Baldes Trio vereint einen klaren, akustischen Sound mit einem Schuss Straße und einer markanten Stimme. Erlebte Geschichten aus kompromisslosen Lebensläufen prägen die deutschsprachigen Texte und erzählen vom Fernweh und Reisen, von den Wirren der Liebe sowie der Suche nach Beständigkeit in einer schnelllebigen Welt. Die augenzwinkernden Anekdoten aus dem Tourleben ziehen sich dabei wie ein roter Faden durch die Ansagen und sind ein wichtiger Bestandteil der Konzerte.

Eine Besonderheit des Trios ist die ungewöhnliche Konstellation, welche spürbaren Einfluss auf den Sound der Combo hat. André Baldes, Sänger, Gitarrist und Gründer des Trios, lebt in Aachen und begann das Projekt als Liedermacher. Michael Tiefenbeck ist studierter Jazzbassist aus Belgien und Dario Huppertz Rockschlagzeuger. So geben sich funkige Riffs, liebevoll arrangierte Balladen und mitreißende Beats die Klinke in die Hand. „Uns geht es bei unseren Konzerten vor allem darum, die Zeit etwas zu entschleunigen und dem Publikum musikalisch zu begegnen“, so André Baldes.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.