Förderverein versorgt Löschgruppe Drabenderhöhe mit Mützen

Damit sich die Kameraden und Kameradinnen der Löschgruppe Drabenderhöhe in Zukunft vor der Kälte von oben schützen können, wurden durch den Förderverein der Löschgruppe Drabenderhöhe 40 Wollmützen angeschafft.

Passend zu den aktuellen Witterungsverhältnissen und in den zukünftigen Herbst- und Wintermonaten werden die Wollmützen von nun an bei den Übungsdiensten, der Pflege der Feuerwehrfahrzeuge, bei öffentlichen Anlässen oder nach den Einsätzen getragen. Eine lohnenswerte Investition in das Wohlergehen der aktiven Mitglieder der Löschgruppe Drabenderhöhe, wie die Kameraden selber finden.

Weitere Pläne für Anschaffungen wurden bereits im Austausch zwischen dem Vorstand des Fördervereines und der Mannschaft für das Jahr 2017 beschlossen. So soll im Jahresverlauf ein mobiles Brandhaus für die Brandschutzerziehung in den Kindertagesstätten, der Grundschule, etc. und für die Förderung der Gewinnung von weiteren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr im Standort Drabenderhöhe, angeschafft werden. Nähere Infos zur Arbeit des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wiehl – Löschgruppe Drabenderhöhe – gibt es unter www.feuerwehr-wiehl.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.